Regiomontanus-Sternwarte Nürnberg Nuernberger Astronomische Arbeitsgemeinschaft (NAA) e.V.
     

Dreiecksgalaxie M33

Autor: Stefan Westphal
Teleskop:
Orion Optics UK SPX 250
Kamera:
Canon 5D Mark II

zur Übersicht

zurück

Bildinformation:

Die Triangulum-Galaxie (M33) erscheint nach dem Andromeda Nebel am Himmel als größte und hellste Galaxie. Unter guten Bedingungen kann sie gerade noch mit bloßem Auge gesehen werden. Sie besitzt eine ausgeprägte Spiralstruktur. Die Anzahl der Sterne des Systems wird auf 40 Milliarden geschätzt, was im Vergleich zur Milchstraße ein deutlich kleinerer Wert ist. Damit ist M33 nach Andromeda Nebel und Milchstraße die drittgrößte Galaxie der lokalen Gruppe. Sie ist 2,8 Millionen Lichtjahre entfernt.

 

V. 14-0.0 | © 1996 - 2017 - Nürnberger Astronomische Arbeitsgemeinschaft (NAA) e.V. | Impressum | Disclaimer | Home